Urinflaschen

Praktische Urinflaschen 

Für ältere und pflegebedürftige Menschen stellen Urinflaschen eine große Erleichterung dar. Auch wenn man krank und bettlägerig ist, kann man sich mit der Urinflasche das Leben erleichtern. Es gibt heute Urinflaschen, die speziell für Männer oder Frauen konzipiert sind, so dass es leicht ist, die Notdurft im Bett zu verrichten. Die Urinflasche kann ausgezeichnet an den Körper angelegt werden, so dass man mühelos urinieren kann, ohne dabei das Bett zu beschmutzen. Viele Personen ziehen die Urinflasche der Bettpfanne oder dem Urinbeutel vor, weil sie so praktisch in der Handhabung sind. Mit einem Griff ausgestattet und ergonomisch geformt können sie auch von dem Kranken leicht gehandhabt werden.

Uriwell
Preis: EUR 5,95


Nach Benutzung wird die Urinflasche mit einem Deckel auslaufsicher verschlossen, so dass sie neben dem Bett aufbewahrt werden kann, ohne dass es zum Verschütten oder zu Geruchsbildung kommt. Bei den meisten Urinflaschen ist der Deckel durch eine Plastikschlaufe am Flaschenhals befestigt und daher stets griffbereit. Man kann auch einen speziellen Halter für Urinflaschen erwerben, der am Bettgestell befestigt wird. Auf diese Weise ist es für den Kranken noch leichter, die Urinflasche zu greifen und nach der Benutzung wieder abzustellen. So bietet man dem Patienten die Möglichkeit, ohne Hilfestellung urinieren zu können und dem Harndrang dann nachzukommen, wenn er sich einstellt.

Die meisten Urinflaschen haben eine Kapazität von etwa einem Liter. Auf diese Weise kann man sie mehrmals benutzen, was besonders in der Nacht praktisch ist, wenn niemand zur Verfügung steht, um die Flasche auszuleeren. Urinflaschen sind sowohl in milchiger als auch in klarer Ausführung erhältlich. Die klare Ausführung ist besonders dann empfehlenswert, wenn bei bestimmten Krankheiten der optische Aspekt des Urins überprüft werden soll. Zu dem Zubehör, das für Urinflaschen erhältlich ist, gehören Flaschenbürsten, mit denen man die Urinflaschen von Innen leicht reinigen und auf diese Weise stets in hygienischem Zustand halten kann.

Besonders praktisch sind auch die Urinflaschen für unterwegs. Sie sind flexibel und können sich in jeder Position leicht anlegen lassen. Sie erleichtern es beispielsweise Patienten im Rollstuhl auch außer Haus zu urinieren, ohne dass sie dabei den Rollstuhl verlassen müssen, was sich bei vielen Patienten als große Erleichterung erweist und bei einem Ausflug außer Haus ein Gefühl von Sicherheit verleiht. Diese Flaschen sind mit einem Deckel fest verschlossen, so dass werden Flüssigkeit noch Geruch nach außen dringen kann.
Urinflaschen bieten dem Patienten, der gar nicht oder nur unter Schwierigkeiten allein zur Toilette gehen kann, ein kleines Stück Freiheit, das man zu schätzen weiß.

 

Weitere Informationen über Urinflaschen für Frauen und Urinflaschen für Männer